Flyer "Demokratie ist ..."

[:de]Mi, 06.02.2019 Diskussion: Demokratie ist parteiisch?[:]

This post is also available in: deDeutsch enEnglish (Englisch)

[:de]

Einladung zu Vortrag und Diskussion 

Das Grundgesetz schreibt den Parteien in Artikel 21 die Aufgabe der Willensbildung des Volkes zu. Parteien zählen aber häufig zu den Organisationen, denen die Menschen am wenigsten Vertrauen entgegenbringen. Das nimmt die Konrad- Adenauer-Stiftung Sachsen und die Katholische Akademie Dresden zum Anlass, am 6. Februar 2019 um 19.30 Uhr mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Uwe Backes und interessierten Menschen über die derzeitige Rolle der Parteien in Deutschland zu diskutieren. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Studium generale der TU Bergakademie Freiberg statt. 
Die Mitgliedszahlen in den großen Parteien sind rückläufig, ihr Ansehen bleibt sehr niedrig und neuerdings wird den Parteien häufig ein Mangel an Unterscheidbarkeit vorgeworfen. Trotzdem bleiben sie nach wie vor die wichtigste Schnittstelle zwischen den Menschen und dem politischen System. Befinden sich die Parteien in der Krise? 
Der Veranstaltungsraum ist der große Hörsaal im Institut für Mineralogie im Abraham-Gottlob-Werner-Bau, Brenngasse 1 in Freiberg. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Demokratie ist…? Ein Forum zu den Grundlagen der Demokratie“ statt. 
Die Veranstaltung ist öffentlich! Eine Anmeldung ist empfehlenswert (Tel. 0351/5634460 oder kas-sachsen@kas.de). Weitere Informationen sind auf der Homepage www.kas.de/sachsen erhältlich. 

[:]