Fachschaftsrat 4

This post is also available in: deDeutsch enEnglish (Englisch)

Ihr wollt detaillierte Infos zu den Wahlen oder fragt euch, wofür euer Fachschaftsrat zuständig ist? Klickt hier.

Ihr fragt euch, was denn jetzt bei der Wahl herauskam und wer jetzt im FSR 4 ist? Dann klickt hier.

 

Kandidat*innen

  • Hannes Klessig
  • Xenia Bühne
  • Benjamin Glaumann
  • Martin Kirschner
  • Patricia Kaiser
  • Eva Drechsler
  • Maximilian Borkenhagen
  • Albrecht Voigt
  • Johann Ksinsik
  • Yash Patel

 

 

Glück Auf,

mein Name ist Hannes Klessig und ich studiere im 6. Semester Maschinenbau mit der Vertiefung dezentrale und regenerative Energieanlagen.

Schon seit der Schulzeit engagiere ich mich sozial auf verschiedenste Art und Weise. Mein größter Anreiz dafür besteht in der Leidenschaft, Veranstaltungen zu organisieren und mich für andere einzusetzen, wenn sie aus eigener Kraft nicht in der Lage sind, ein Problem zu lösen. Meiner Ansicht nach sollten wir alle für einander einstehen, und seit Beginn meines Studiums scheint mir der Fachschaftsrat als eines der besten Mittel, um dieses Leitmotiv umzusetzen.

Für die neue Legislatur habe ich mir einige Ziele gesteckt. Einerseits möchte ich weiterhin die Beziehung zwischen Studierenden und Lehrenden stärken – ein Ziel, an dem unser FSR schon seit einiger Zeit erfolgreich arbeitet. Weiterhin soll der Sommer genutzt werden, um einige coole Veranstaltungen für die Studierenden zu organisieren. Eine meiner größten Prioritäten liegt in der Planung und Durchführung zweier gelungener Einführungswochen der neuen Erstsemester zu Beginn des Wintersemesters, um diese optimal auf ein Studium an unserer Universität vorzubereiten.
Prinzipiell folgen natürlich alle meine Vorhaben meinem obigen Leitfaden – alles mit Hinblick darauf, das Studium an unserer Fakultät auf eine positive Art zu beeinflussen.

 

 

 

Hallo zusammen,

mein Name ist Xenia Bühne und ich studiere nun im 2. Semester (Bachelor) Umweltengineering. Schon seit Anfang meines ersten Semesters nehme ich an den Sitzungen des FSR4 teil und möchte entsprechend jetzt offiziell in diesem Gremium mitwirken können. Die Vertretung der Meinungen Vieler ist mir wichtig, genauso wie das Beste aus den Möglichkeiten zu erlangen, weshalb ich mich auch schon in anderen Institutionen diesbezüglich engagiert habe und dies sehr gern weiterführen möchte.

Beste Grüße,

Xenia

 

 

 

 

Hallo, mein Name ist Benjamin. Ich studiere im zweiten Semester Verfahrenstechnik auf Diplom, habe hier davor aber schon 2 Semester Chemie studiert. Der Fachschaftsrat ist eine gute Gelegenheit, sich aktiv als Gremienanfänger in die Hochschulpolitik einzubinden. Da Ich aber schon ein ganzes Weilchen bei den FSR-Sitzungen dabei war, weiß Ich schon ungefähr, was dort alles zu tun ist. Als Mitglied möchte Ich dafür sorgen, dass das Image der FSRs wieder etwas aufpoliert wird und dass unsere Fachschaft sich besser vertreten fühlt. Das soll sowohl politisch als auch durch die Organisation von ein paar Kracherpartys passieren.

In meiner Freizeit lese Ich viel, höre viel Musik und betreibe Kraftsport. Im Sommer fahre Ich gerne Rad, im Winter gehe Ich gelegentlich mal Eislaufen.

Na dann, setzt alle schön eure Kreuze für eine hohe Wahlbeteiligung, und nach diesem Text vielleicht auch welche für mich 🙂

Auf ein gutes Gelingen im Semester!

Benjamin Glaumann

 

 

Mein Name ist Patricia Kaiser und ich studiere im 4. Semester Keramik-, Glas- und Baustofftechnik.
Ich habe mich bereits in der letzten Legislaturperiode im Fachschaftsrat engagiert und hoffe, dass Ihr mich auch in Zukunft Feiern und Veranstaltungen für Euch organisieren lasst. Meiner Meinung nach ist der Fachschaftsrat eine gute Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung des Universitätsalltages mitzuwirken und euch Studenten in Euren Interessen und bei Problemen zu unterstützen.

Klingt nach einem guten Plan oder? Und wenn Euch das noch nicht reicht um mich zu wählen, dann macht es wenigstens zum Minderheitenschutz, als KGB-Studentin hat man es so schon nicht leicht.

 

 

 

 

 

Glück auf!

Mein Name ist Maximilian, ich studiere Verfahrenstechnik im 2. Semester.

Als Kandidat für den Fachschaftsrat der Fakultät 4 stelle ich mich zur Wahl.

Bereits während des ersten Semesters konnte ich an unseren wöchentlichen Sitzungen teilnehmen und als Gast einiges an Erfahrung von den derzeitigen Mitgliedern sammeln. Dabei wuchs mein Interesse daran, selbst in diesem Gremium mitzuwirken. Mein Ziel ist es nicht einfach nur zu verwalten, sondern aktiv an unserer Fakultät mitzugestalten. Unser gemeinsames Ziel sollte es bleiben, die Belange der Studierenden nicht allein der Universitätsverwaltung zu überlassen, sondern in unserem Sinne zu beeinflussen und voranzubringen. Damit unter anderem auch weiterhin Erstiabende, Fachschaftsabende und Weihnachtsfeiern feucht und fröhlich stattfinden können, will ich den Fachschaftsrat als Mitglied unterstützen.

Ich hoffe auf Eure Stimme bei der Wahl, sodass wir weiterhin unsere eigenen Interessen als Ingenieure in der Studentenschaft Freiberg vertreten können!

Liebe Grüße

Max

 

 

Einen wunderschönen guten Tag…

… ich bin Albrecht Voigt. Seit nun über einem halben Jahr studiere ich an der TU Bergakademie Freiberg Verfahrenstechnik auf Diplom und bin aktuell im 2. Fachsemester.

Ab November 2018 habe ich regelmäßig an den Sitzungen des Fachschaftsrates der Fakultät 4 teilgenommen. Relativ schnell stand fest, dass ich Teil des FSR 4 sein möchte. Nicht nur die überaus netten (ehemaligen) Mitglieder und die daraus resultierende angenehme Atmosphäre im Team haben mich überzeugt, sondern auch das Bestreben, bei der Entwicklung der Uni mitzuwirken bzw. coole Partys zu organisieren.

Neben leidenschaftlicher Neugier gegenüber Naturwissenschaft und Technik und der Ambition (mehr oder weniger) regelmäßig Sport zu treiben möchte ich mich auch durch die Arbeit im Fachschaftsrat gewissermaßen an der Hochschulpolitik beteiligen. Zudem möchte ich anderen Studenten zur Hilfe stehen bei jeglichen Belangen, die das Studium oder die Universität angehen und auch durch die eine oder andere Party dafür sorgen, dass die Fakultät zusammengebracht wird.

Ich erhoffe mir von der Arbeit im Fachschaftsrat eine persönliche Weiterentwicklung, das Stimmrecht der Studenten an der Universität weiterhin zu erhalten, gemeinsam Probleme zu lösen und das Studieren an der Fakultät 4 mitzugestalten.

 

 

 

Hallo zusammen,

mein Name ist Johann. Ich studiere Keramik-, Glas- und Baustofftechnik im 2. Semester. Ich bin im Prüfungsausschuss meines Studiengangs und habe vor meinem Studium ein wenig Öffentlichkeitsarbeit gemacht als Sprecher in einem FSJ.

Ich will gerne dem FSR beitreten, weil ich Spaß daran habe Events zu organisieren und mit anpacke, wenn es ums Vorbereiten geht. Ich bin eine sehr kontaktfreudige Person und habe Spaß mich mit neuen Ideen zu beschäftigen, auch politischer Natur.

Mein Ziel ist vor allem Events mit zu gestalten und konkret Lösungen zu finden.

Meine Hobbies: Badminton, Essen, Holzarbeiten, Tanzen, Brettspiele.

Wäre cool, wenn du für mich stimmst.

Johann Ksinsik

 

 

 

Hallo,

mein Name ist Yash Patel. Ich studiere Master Maschinenbau mit der Vertiefung Automatisierung. Ich bin im 4ten Semester. Ich komme aus Indien und bin seit 2,5 Jahren in Freiberg. Ich habe meinen Bachelor in Indien gemacht und bin für den Master hierher gekommen. Von meinen Freunden habe ich vom Fachschaftsrat gehört und mich online über die Aufgaben des Fachschaftsrates informiert. Dies hat mein Interesse geweckt, deswegen würde ich mich gerne als Kandidat zur Wahl aufstellen.

Viele Grüße

Yash Patel