Porträt von Manuel Rothenberger

Vorgestellt: Manuel Rothenberger

Manuel Rothenberger ist in dieser Legislatur der Wahlleiter und dem Referat Öffentlichkeitsarbeit zugeordnet. Zu den Aufgaben und Themen, an denen Manuel mitarbeitet, zählen zudem die Organisation der Umfrage zum Semesterticket, die konsequente Umsetzung des Datenschutzes, wie er durch die Datenschutz-Grundverordnung vorgegeben wird, und die bessere Inklusion ausländischer Studierender. Dazu ist er auch in die Rektoratskommission Diversity, Gleichstellung und Inklusion entsandt. In früheren Legislaturen war Manuel schon Mitglied des FSR 2, wo er die er undankbare Aufgabe des Protokollanten übernommen hat und Veranstaltungen mitorganisiert hat. Im StuRa hat er ebenfalls schon diverse Positionen gehabt: zweiter Finanzer, Vorsitzender und Referatsleiter Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus ist er auch schon studentischer Vertreter im Erweiterten Senat gewesen. Seine Motivation für die Gremienarbeit ist, nicht nur reden zu wollen, sondern auch wirklich etwas zu machen.

Aufgrund seiner Beschäftigung am Institut für Experimentelle Physik werdet ihr Manuel öfter im Gellertbau antreffen. Als Student im zweiten Mastersemester Angewandte Naturwissenschaft sucht er dort nach neuen Batteriematerialien, während er in den Pausen mit den netten Kollegen die aktuellen Neuigkeiten diskutiert. Durch diesen Job hat er auch schon die Gelegenheit bekommen, die Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Kristallographie zu besuchen und die eigene Arbeit mit einem Poster oder Vortrag vorzustellen.

Die restliche Zeit neben Studium, Arbeit und Gremientätigkeit verbringt Manuel gerne mit Programmieren oder Zocken. Außerdem spielt er Squash und unternimmt auch gerne einmal einen Ausflug. Kürzlich hat der die Burg Kriebstein besucht, was er nur empfehlen kann.  

Für Infos zu seinen Aufgaben im StuRa und womöglich auch zu sächsischen Tourismustipps:

m.rothenberger@stura.tu-freiberg.de