StuRa Freiberg

Deine Studentenvertretung

24. April 2015

Newsletter zur StuRa Sitzung vom 23.04.2015

Verfasst von Daniel Irmer

Grüezi,

Es geht ein Geist in unserer Uni herum, die Rektorwahl. Diese findet am 3.6.2015 statt. Mehr dazu findet ihr in einem gesonderten Beitrag. TTIP-CETA-Stop

In der heutigen Sitzung waren wieder einige Gäste anwesend, unter anderem die AG Umwelt. Diese würden gerne eine Aktion gegen TTIP und CETA durchführen und werden dabei vom StuRa unterstützt. In Kürze wird es auch einen Bericht dazu geben, welche Punkte der Abkommen aus Sicht der Studierenden besonders kritisch zu sehen sind. Bundesweit sind verschiedenste Verbände und Organisationen dabei, die Verträge zu kritisieren.

Danach trat der StuRa der Finanzvereinbarung der KSS bei. Nach der Enthaltungsmehrheit letzte Woche kam es dieses Mal zu einer Zustimmung.

Anschließend wurde eine Ordnung über Hochschulgruppen, Initiativen und Fachgruppen verabschiedet. Diese wird nun zur Rechtsaufsicht der Universität vorgelegt. Danach werden wir euch über die Inhalte umfassend informieren. Längerfrisitig ist das Ziel, nicht nur schon bestehende Initiativen auf einer rechtlichen Grundlage zu unterstützen, sondern auch die Entwicklung der politischen Hochschullandschaft in Freiberg zu begünstigen.

Außerdem wird die Konzeptionsphase des Gremienkonvents in die nächste Runde gehen. Nach einer Termin- und Raumsichtung wird eine Sammlung von Workshopideen erfolgen. Auch diese werden wir euch zu gegebener Zeit vorstellen. Wenn ihr euch aktiv beteiligen möchtet, dann schreibt einfach an pr@stura.tu-freiberg.de!

11083905_839143532822768_3780825430739962753_nDoch bevor der Gremienkonvent stattfindet, müssen erstmal die neuen FSRs gewählt werden. Damit die Wahlen reibungslos ablaufen, rufen wir alle Studierenden dazu auf, sich als Wahlhelfer*innen im StuRa Büro einzuschreiben. Es geht um die Zeiträume 5. Mai 9 bis 18 Uhr und 6. Mai 9 bis 16 Uhr mit anschließender Auszählung.

Danach ging es kurz um die Senatssitzung. Am wohl spannendsten war natürlich die Vorstellung der Kandidaten zur Rektorwahl. Außerdem war auch der Hochschulentwicklungsplan wieder Thema. Dieser wird wohl in den nächsten Wochen in Freiberg verhandelt werden, momentan ist allerdings noch nichts über inhaltliche Punkte bekannt. Gerne wären wir bei dem Treffen zwischen SMWK und Hochschulleitung, das heute am 24.4.2015 um 14 Uhr stattfindet, dabei gewesen. Da das Ministerium jedoch ausdrücklich die Hochschulleitung geladen hat, ist dies nicht möglich, wie Peter Lönnecke (Leitungsstab SMWK) im persönlichen Telefonat erneut verdeutlichte. Es herrscht jedoch generell eine gewisse Offenheit gegenüber der Beteiligung von Studierenden, sodass ein gesondertes Treffen denkbar wäre. Es geht z.B. darum, wie viele Studierende 2025 noch in Freiberg lernen sollen. An solchen Vorgaben seitens des Ministeriums orientiert sich die TU und versucht sie daraufhin einzuhalten. Das oberste Ziel dabei ist, wie Ministeriumsvertreter*innen erläuterten, weniger Quantität und dafür mehr Qualität zu erreichen. _DSC0643

Abschließend möchte ich an den StuRa Mensa-Brunch am Sonntag erinnern. Ab 10 Uhr erwarten euch diverse Köstlichkeiten in der Cafeteria der Neuen Mensa. Die Karten sind jedoch begrenzt und zum Jazz-Brunch auch oft schnell vergriffen.

Da war unsere Sitzung bereits 21:48 zu Ende, ob dafür wohl unsere neue Sitzungskultur verantwortlich ist?

Schlussendlich darf ich zur nächsten Sitzung am 30.4.2015 um 20 Uhr im Barbarakeller einladen.

Ade! und ein schönes Wochenende …

Daniel