AGs & Initiativen

Unter dem Dach des Studentenrates gibt es eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften (AGs) und studentische Initiativen, welche ein breites Angebot an Aktivitäten gegen Langeweile bieten.

Die verschiedenen AGs seien hier nun kurz (alphabetisch) vorgestellt:

AG Ballett

Wir, vier Mädels und unsere Trainerin, Rossitza Stojanowa, lernten uns im Volkshochschulkurs „Klassisches Ballett für Erwachsense“ im August 2014 kennen. Schnell wurde klar, dass wir unser Können gern auch zeigen wollten und so nutzten wir die uns angebotene Möglichkeit, auf dem Absolventenball Anfang November zwei Tänze aufzuführen.

In fünf intensiven und spaßigen Probewochen studierten wir einen Cancan sowie einen Showtanz ein. Der Tag des Auftrittes kam – und verging viel zu schnell! Es blieben jedoch viele positive und schöne Erinnerungen an diesen Tag und noch viel, viel mehr Ideen für neue Chorographien.

Da wir gegenwärtig nur aus vier Tänzerinnen bestehen, suchen wir für unser Team noch dringend Verstärkung (auch männliche!) um die neuen Projekte umsetzen zu können.

Wenn ihr also tanzbegeistert seid, über Ballettkenntnisse verfügt, oder aus einer vergleichbaren Tanzrichtung kommt und Lust habt, auf der Bühne zu stehen, würden wir uns freuen, Euch kennenzulernen! Hinterlasst uns einfach Eure E-Mail-Adresse und wir setzen uns mit Euch dann in Verbindung.

Kontakt: ag-ballett@stura.tu-freiberg.de

AG Big Band

Die AG Big Band besteht seit Ende 2015 und möchte all denen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben, ein Zuhause bieten. Wir sind prinzipiell als klassische Big Band nach Art der 30er und 40er Jahre besetzt, allerdings soll unser musikalisches Spektrum weit über diese Jahrzehnte hinaus gehen – so versuchen wir uns nicht nur an klassischem Swing (Glenn Miller, Benny Goodman u.ä.), sondern wagen auch Ausflüge in den Funk, Soul und sogar Rock des 20. Jahrhunderts.

Mitmachen kann prinzipiell jeder, der sich befähigt fühlt ein Instrument zu spielen, das grob in die Besetzung einer Big Band passt – in der Rhythmusgruppe suchen wir noch einen Gitarristen, in den Bläsern ist jeder wilkommen, der oder die die Posaune, Trompete oder ein Saxophon beherrscht. Big Band-Erfahrung wäre natürlich von Vorteil, ist aber kein Muss – es zählt viel mehr die Lust am gemeinsamen Musizieren.

Die Proben finden jeden Mittwoch Abend statt, wer sich das ganze gerne mal anschauen möchte,  schreibt am besten eine E-Mail an Caroline Hommel: CarolineHommel@gmx.de

AG Grubenwehr

Im Allgemeinen ist eine Grubenwehr die Kombination aus Feuerwehr und Rettungsdienst in rohstoffgewinnenden Betrieben. Dieser freiwillige Zusammenschluss an Mitarbeitern erhält  eine spezielle Zusatzausbildung um auf verschiedene Szenarien reagieren zu können. Die Grubenwehr wird gerufen, wenn es zu besonderen Ereignissen kommt, die nur mit besonderer Ausrüstung oder Erfahrung gelöst werden können. Dazu gehören Ereignisse wie z. B. das Finden vermisster Personen, ein Brand unter Tage oder auch die Versorgung verletzter Personen.

Ziel der AG Grubenwehr ist es, sich auf dem Bereich des Rettungswesens weiterzubilden und das Vorgehen in Extremsituationen auf jeder Ebene kennenzulernen. Dazu wollen wir verschiedene Felder wie z. B. Grundlagen der Ersten Hilfe, das Vorangehen in Bewegungsmustern, Rettungsszenarien unter Tage oder die Stabsarbeit erlernen und in Übungen selbst erfahren. Gleichzeitig soll ein Austausch zwischen Semestern, Studiengängen und Fakultäten entstehen, der auch durch gemeinsames Sporttreiben zusammenwächst. Wir möchten ein Verständnis für die Abläufe und Prozesse schaffen, mit denen viele Studenten in der Rohstoffindustrie konfrontiert werden. Zudem soll die Verbundenheit zum Bergbau und den Bergleuten repräsentiert werden.
Voraussetzungen bezüglich des Semesters, Studienganges oder Geschlechtes bestehen nicht. Man muss aber über Teamfähigkeit verfügen, zuverlässig sein und auch Spaß an Sport und Anstrengung haben.

Bei Interesse und Rückfragen stehen wir gern bereit zum Helfen
Mit einem donnernden „Glück Auf!“

Die AG Grubenwehr

Facebook: www.facebook.com/AGGrubenwehr/
Blog: blogs.hrz.tu-freiberg.de/grubenwehr/
Kontakt: ag_grubenwehr@stura.tu-freiberg.de

AG Umwelt

Eine umweltorientierte Universität – das ist das Ziel der AG Umwelt. Unsere Projekte stützen sich auf ein breites Themenspektrum, welches unter anderem die Bereiche Energie, Rohstoffe/Ressourcen, Lebensmittel und Natur beinhaltet. Entsprechend bunt sind die Formen der Veranstaltungen. Dazu gehören beispielsweise Aktionstage, Vorträge, Exkursionen und Arbeitseinsätze. Bereichert wird die Arbeit der Umwelt AG durch Kooperationen mit regionalen Verbänden und Firmen.

Das erscheint dir alles zu ernst? Weit gefehlt – auch Spaß kommt bei uns nicht zu kurz. Stellvertretend dafür sei nur einmal das Ersti-Wochenende jeweils am Beginn des Wintersemesters genannt. Du hast Interesse an umweltbezogenen Themen, du hast Ideen und Anregungen und du möchtest Spaß bei der Umsetzung von Projekten? Dann laden wir dich herzlichst ein, bei der Umwelt AG mitzuwirken.

Homepage: www.ag-umwelt.tu-freiberg.de      Kontakt: ag-umwelt@stura.tu-freiberg.de

AG UNIcorn

LogoAGUNIcorn
Die queer-feministische Arbeitsgemeinschaft an der TU Bergakademie Freiberg AG UNIcorn setzt sich für LGBTI*-Rechte (lesbian, gay, bi-, trans- and intersexuals) sowie gleichstellungspolitische Belange der Studierendenschaft ein. Als noch recht junge AG haben wir noch keine regelmäßigen Treffen oder ähnliches, wir werden demnächst auf einer separaten Seiten weitere Informationen für euch aufbereiten.

Kontakt: ag-unicorn@stura.tu-freiberg.de
Homepage: stura.tu-freiberg.de/ag-unicorn

AKAS

Der Arbeitskreis Ausländische Studierende ist eine Gruppe ausländischer und deutscher Studenten der TU Bergakademie Freiberg und des Studienkollegs. Wir sind eine AG des Studentenrates und kooperieren eng mit dem Internationalen Universitätszentrum »Alexander von Humboldt«. Wir verstehen uns als Ansprechpartner für unsere ausländischen Kommilitonen. Wir organisieren diverse Veranstaltungen, wie das Internationale Wochenende, die Internationale Ecke und Exkursionen, sind Mitorganisator beim »Fest der Kulturen« und führen regelmäßig Sitzungen durch. Bei den Sitzungen – jeden Dienstag ab 20 Uhr im Begegnungsraum in der Neuen Mensa – besprechen wir Probleme von ausländischen Studenten an der Uni und im Alltag. Dabei versuchen wir in Konfliktsituationen zu vermitteln. Neue Mitstreiter sind herzlich willkommen!

Trefft deutsche und ausländische Studenten zum Gedankenaustausch, zu Länderabenden u.v.m. Jeden Donnerstag ab 20 Uhr ebenfalls im Begegnungsraum in der Neuen Mensa.

Facebook: www.facebook.com/AkasFreiberg

Homepage: tu-freiberg.de/akas/

E-Mail: akausland@stura.tu-freiberg.de

Drachenhort

Der Drachenhort ist eine Rollen- und Brettspiel-AG des Stura Freiberg. Die Sache ist aber weit weniger bürokratisch und steif, als sich das jetzt anhört. Wir verstehen uns auch weniger als eine Arbeitsgemeinschaft als eine Interessengemeinschaft.

Den Drachenhort gibt es seit dem Wintersemester 2000/2001 und seitdem bemühen wir uns darum, allen Fans ausgefallenerer Gesellschaftsspiele eine Plattform zu bieten. Dabei wollen wir sowohl alten Hasen eine Möglichkeit geben, in Freiberg den Anschluss an neue Mitspieler zu finden, als auch Neulingen die unterschiedlichen Spielsysteme bei Interesse näher zu bringen. So manch ein begeistertes Drachenhort-Mitglied hat auf diese Weise schon ein neues Hobby und natürlich neue Freunde gefunden.
Die AG Drachenhort trifft sich wöchentlich Dienstags um 19 Uhr im Barbarakeller in der Nonnengasse 22.

Homepage: drachenhort.user.stunet.tu-freiberg.de

Kontakt: drachenhort@stura.tu-freiberg.de

Ensiferra ad Freiberg

Seyed gegrüßet, ihr Interessierten am Mittelalter!

Ensi_klein

Du willst bei einem Kampfgetümmel mittendrin statt nur dabei sein und hast Lust das Mittelalter nicht mehr nur von dem Rechner aus zu sehen? Die IG Ensiferra ad Freiberg kann euch genau das bieten!
Wir sind eine aufgeschlossene Truppe von Wikingern und Rittern, welche sich dem historischen Leben widmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf historisch fachgerechtem Kämpfen mit Schwert, Axt und Schild. Aber wir lassen auch das Leben im Lager mit mittelalterlicher Kochkunst sowie Handwerk wieder aufleben.
Ihr interessiert euch eher für Musik und Gaukelei? Auch hierfür können wir eine Plattform sein. Wir freuen uns auf jede Art, das Mittelalter neu zu erwecken.
Konnten wir euer Interesse wecken, dann kommt einfach vorbei! Ihr findet uns jeden Montag in der Alten Mensa von 20-22 Uhr.
Grundvoraussetzung ist das Interesse am Mittelalter, weiter nichts. Dennoch sind für das Training lange Hosen und Winterhandschuhe als Basisschutzkleidung Pflicht.

 

Du kannst uns jeden Montag von 20-22 Uhr in der Alten Mensa zum Training antreffen.

Kontakt: ag-ensiferra@stura.tu-freiberg.de

Lux AG

Stell dir vor, dass du dir eine Sache wünschen könntest, egal was es ist. Ob nun Erfolg, Reichtum oder Berühmtheit, es wird dir gewährt. Eine lange Zeit läuft es wirklich gut, doch plötzlich wirst du eingeladen ein paar Worte vor hunderten deiner Bewunderer zu sagen. Nun stehst du vor deinen vielen Fans und bekommst keine ordentlichen Sätze zusammen. Was ist nur passiert? Wie kann ich mich ordentlich ausdrücken?

Du bist in Eile und weißt kaum, was du deinem besten Freund, zu dem du dich schon lange hingezogen fühlst, zum Geburtstag schenken sollst. Du fängst langsam an alle deine anderen Freunde zu fragen, doch ihre Ideen können dich mehr schlecht als recht überzeugen und schließlich verbreitet sich das Gerücht, dass du ihn stalkst…

Wie kannst du dies nur vermeiden? Vielleicht würden ja schon ein paar schöne Worte ausreichen…

Bist du der Meinung, dass Poesie nicht mehr richtig existiert? Glaubst du der/die Einzige zu sein, der/die ab und zu eine Kurzgeschichte, ein Gedicht oder einen Liedtext schreibt? Willst du neue Leute treffen, die über deine Werke drüber lesen oder sie gern anhören wollen und dir Anregungen bringen? Oder willst du einfach nur obere Situationen stressfrei meistern können?

Dann schau doch einfach bei der brandneuen Lux AG vorbei. Wir sitzen in gemütlicher Runde zusammen und haben ein offenes Ohr für deine Worte. Gelegentlich gibt es auch kurze und prägnante Vorträge über Inhalte, die von allen Teilnehmern abgestimmt werden. Schreibe entweder eine E-Mail an den Leiter der AG oder komm einfach donnerstags um 19 Uhr in den Mittelbau im Raum MIB-1107 vorbei. Eine Mitgliedschaft ist natürlich kostenlos. 

Getreu dem Motto der AG:
„Freiheit ist wie Dichtung,
Sie weist uns die Richtung.“,
wird jeder auf seine  Dichtung kommen.

Wir freuen uns auf dich, deine Lux AG der TU Bergakademie Freiberg.

Kontakt: g.nauert@outlook.de

MAKI – AG (AG für Manga-, Anime- und Kultur-Interessierte)

Die MAKI AG bietet für Anime- und Manga-Fans und Interessenten an der japanischen Kultur eine Austauschplattform. Seit 2014 trifft sich die AG immer Mittwoch abends um 20:00 im Barbarakeller in der Nonnengasse 22, um sich in gemütlicher Runde über die neusten Folgen, News und andere Themen zu unterhalten.

Regelmäßig werden dabei auch kleine Vorträge gehalten, um den Mitgliedern Aspekte der japanischen Kultur oder Anime bezogenen Themen näher zu bringen. Spiele wie Mah-Jong, Shogi oder Go spielen wir ebenfalls gerne, wir sind aber auch offen für anderes.

Als AG besuchen wir jährlich die Leipziger Buchmesse (LBM) und wie es sich ergibt Messen und Veranstaltungen in der Umgebung. Wir freuen uns immer darüber, neue Gesichter in unserer Runde begrüßen zu dürfen und laden daher jeden Interessierten herzlich zu uns ein.

Facebook: https://www.facebook.com/groups/739284946148212

Kontakt: maki@stura.tu-freiberg.de

VocaVox

VocaVox ist eine studentische Gesangsgruppe, die sich ganz dem A-cappella-Gesang verschrieben hat. Im April 2012 als kleines Ensemble gegründet, ist unsere Mitgliederzahl mittlerweile auf 17 angewachsen. Unser Repertoire umfasst 4- bis 6-stimmige Sätze von Stücken verschiedenster Stilrichtungen. So singen wir neben klassischen Werken und kirchlicher Chorliteratur auch Volkslieder, Popsongs, Vocal-Pop-Stücke und Eigenarrangements von Titeln, die uns gefallen. In unseren Proben, die einmal wöchentlich in der Alten Mensa stattfinden, kommt neben dem seriösen Einstudieren und Üben natürlich auch der Spaß nicht zu kurz.

Unser Können haben wir bereits bei diversen Gelegenheiten unter Beweis gestellt – so unter anderem bei den Studententagen, im Rahmen des  Bergstadtfests oder bei unserem gemeinsamen Weihnachtskonzert mit Jazz2Go. Wir sind per E-Mail unter vocavox@stura.tu-freiberg.de oder über unsere Facebook-Seite www.facebook.de/vocavox jederzeit erreichbar.


Initiativen und Vereine

Neben diesen dem Studentenrat zugehörigen AGs findest du hier eine Liste und Links zu den Initiativen und Vereinen: