FSR-Wahlen 2019

This post is also available in: deDeutsch enEnglish (Englisch)

Die Wahlergebnisse der Fachschaftsratswahlen sind raus!

Ihr habt es vielleicht bereits den Aushängen entnommen, aber es wurden längst alle Stimmen ausgezählt, ihr habt über die neue Besetzung der Fachschaftsräte entschieden. Die Wahlen dazu fanden am 8. und 9. Mai im Agricolasaal der Bibliothek statt. Alle Infos zu den Modalitäten der Wahl sind in der Wahlausschreibung nachzulesen.  Insgesamt hatte jeder Fachschaftsrat 9 Plätze für 2 Semester zu vergeben. 

Ihr erinnert euch nicht mehr, wer zur Wahl stand? Klickt auf eure Fakultät und findet es heraus: 

FSR-Wahlkampagne 2019

Solltet ihr euch fragen, was so ein Fachschaftsrat eigentlich ist und was diese Leute dann in der kommenden Legislatur machen, ist dieses Video vielleicht etwas für euch: 

Noch nicht genug gehört? Hier noch eine mit Sicherheit unvollständige Liste an Aufgaben und Möglichkeiten, denen man als FSR-Mitglied nachgehen könnt:

  • Planung und Organisation von Veranstaltungen auch über die Grenzen der Fakultät hinaus. Aktuelle Beispiele sind der Karaokeabend der FSRs 1 und 2, die Hüttengaudi des FSR 6, das Kerzenziehen des FSR 3, Fachschaftsabende der jeweiligen Fakultät oder die Bowlingabende der FSRs 2 und 3. Gerade wenn euch davon nicht alles zusagt, solltet ihr in eurem FSR mitmischen, damit endlich etwas los ist, das euch auch gefällt.
  • Vermittlung zwischen Studierenden und Lehrenden: Welche Probleme in der Lehre auch auftauchen, der jeweilige FSR ist der erste Ansprechpartner.
  • Vorsitzende(r) und deren/dessen Stellvertreter(in): Leitung der Sitzung, Repräsentation des FSRs nach außen
  • Finanzverantwortliche(r): Verantwortung über Haushalt des FSR
  • Erstiarbeit: der FSR ist auch eine große Hilfe für die neuen Studierenden. Nicht nur Kennenlernveranstaltungen werden organisiert, auch bei der Ausstattung hilft der FSR, zum Beispiel bestellt der FSR 2 Laborkittel und der FSR 3 Hammersets für die Studierendenschaft.
  • Weiterbildung bei Fachschaftstagungen: Zu solchen Tagungen fahren bevorzugt Mitglieder der FSRs, die dann dort netzwerken und neue Ideen von anderen Universitäten mit zu uns bringen. Frischer Wind in der Gremienarbeit!
  • Öffentlichkeitsarbeit: Internetauftritte wie dieser hier wollen auch gepflegt werden – eine Aufgabe, die viel Freiraum für Kreativität lässt