Erweiterter Senat

Der Erweiterte Senat besteht aus 42 Hochschullehrenden, 14 akademischen Mitarbeiter*innen, 14 sonstigen Mitarbeiter*innen und 14 Studierenden. Er ist zuständig für die Wahl und Abwahl des Rektors sowie für die Beschlussfassung über die Grundordnung der Hochschule. 

Im folgenden Interview spricht Linus Walter, Referatsleiter Hochschulpolitik im Studentenrat und derzeit auch studentischer Senator, über den Erweiterten Senat und den Unterschied zum Senat.

Kandidat*innen

Einzelwahlvorschlag

Frau Reichner, Henriette

Einzelwahlvorschlag

Herr Stengel, Lukas

Einzelwahlvorschlag

Herr Sprater, Nelu

Einzelwahlvorschlag

Frau Richter, Julia

Einzelwahlvorschlag

Herr Brink, Johannes

Einzelwahlvorschlag

Herr Bauer, Johannes Fabian

Einzelwahlvorschlag

Frau Zent, Eva

Einzelwahlvorschlag

Herr Walter, Linus

Einzelwahlvorschlag

Herr Bonk, Benjamin

Einzelwahlvorschlag

Frau Schwarz, Jennifer

Einzelwahlvorschlag

Herr Drowski, Dominik David

Listenwahlvorschlag

Herr Schubert, David

Herr Schade, Marcus

Einzelwahlvorschlag

Frau Meininger, Mareike

Einzelwahlvorschlag

Herr Burkmann, Konrad Jörg

Einzelwahlvorschlag

Frau Katheras, Anita

Einzelwahlvorschlag

Frau Kreher, Miriam

Einzelwahlvorschlag

Frau Göckede, Andrea

Einzelwahlvorschlag

Herr Hahn, Felix

Einzelwahlvorschlag

Herr Sharma, Shubam

 

Hi Studis, mein Name ist Lukas Stengel.

Ich bin 23 Jahre alt, studiere BBL im 5. Fachsemester und vertrete
derzeit die fakultätsinternen Interessen im Fakultätsrat. Ich würde
mich sehr freuen euch im Senat, im erweiterten Senat und im
Fakultätsrat vertreten zu dürfen. Die Mitbestimmung der Studenten ist
wichtig und muss verantwortungsvoll gestaltet werden.

 

 

Julia Richter, 21 Jahre alt, Master Angewandte Naturwissenschaft, Kandidatin für den Erweiterten Senat.
Bisherige Gremienerfahrung: Mitglied im Verwaltungsrat des Studentenwerks und Referatsleiterin Öffentlichkeitsarbeit des Studentenrats
Warum ich mich zur Wahl habe aufstellen lassen: weil ich es wichtig finde, dass die Studierenden Einfluss auf das Geschehen an der Bergakademie nehmen. Wenn der Erweiterte Senat tagt, sollten alle 14 studentischen Plätze mit engagierten Studierenden besetzt sein.
Sonstige Infos: Ich bin jedes Jahr bei der Kneipenrallye dabei, als Spiel- oder Gruppenleiterin #Rüsselchen #HierregiertderElefant. Ich lese sehr gerne und, sofern ein bisschen Zeit dafür übrig bleibt, auch sehr viel.

LG Julia

 

 

Mein Name ist Nelu Sprater und ich studiere Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie in der Studienrichtung Stahltechnologie.
Nun kandidiere ich für meine vierte Legislaturperiode als Mitglied des Erweiterten Senates. Gremienerfahrung habe ich seit dem ersten
Semester unter anderem als Referatsleiter im Studentenrat sowie als Mitglied im Fachschaftsrat 5, im Fakultätsrat der Fakultät 5 und in mehreren Studienkommissionen und Prüfungsausschüssen gesammelt. Gerne möchte ich getreu meinem Credo „Fair im Umgang, hart in der Sache“ ein weiteres Jahr die Interessen der Studenten im Erweiterten Senat vertreten. Dafür bitte ich um eure Stimmen.

 

 

 

Ich bin Miriam Kreher und studiere aktuell im 3. Semester Angewandte Naturwissenschaften. Bei den Hochschulwahlen am 4. und 5. Dezember stelle ich mich gerne für den erweiterten Senat zur Wahl. Als derzeitiges Mitglied des FSR 2 und dort Zuständige für die Öffentlichkeitsarbeit habe ich bereits Gremienerfahrung sammeln dürfen.

Liebe Grüße
Miriam Kreher

 

 

 

 

Porträt von David Schubert Ich bin gegen „political correctness“, jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu äußern. Gegen das Gutmenschentum, mit voller Überzeugung.

Euer David Schubert

 

 

 

 

Porträt von Benjamin BonkMein Name ist Benjamin Bonk, ich bin 29 Jahre alt und sitze für euch seit der Legislatur 17/18 im Studentenrat. Aktuell mache ich einen Master als Umwelt-Engineer und einen LL. M. Technikrecht. Da ich in der Endphase meines Studiums bin, werde ich leider nicht für den nächsten Studentenrat kandidieren können. Da ich mich weiterhin für die Belange der Studenten engagieren möchte, kandidiere ich für den erweiterter Senat. 

 

 

Hallo ihr Lieben,

ich bin Mareike, 22 Jahre alt und studiere im 5. Semester Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie.
Etwas Gremienerfahrung habe ich bereits gesammelt, da ich nun schon in der zweiten Legislaturperiode im Fachschaftsrat der Fakultät 5 tätig bin. Ich möchte mich nun auch über den Fachschaftsrat hinaus engagieren und deshalb kandidiere ich für den Erweiterten Senat. Mir ist es wichtig, dass wir Studierende ein Mitspracherecht an der Uni haben und dieses beibehalten.
Über mein Engagement in den Gremien hinaus nutze ich sehr gerne das Unisport-Angebot. Letztes Semester Ju-Jutsu und dieses Semester bin ich im Tanzkurs anzutreffen.

Nutzt Euer Mitspracherecht und geht zur Wahl am 4. Und 5. Dezember! 😉

 

 

Ahoi liebe Freunde,                                                           

ich bin Linus und studiere im 9. Semester Geotechnik. Über das Studium war ich 2017 ein halbes Jahr an der NTNU Trondheim und habe diesen Sommer an einer Summer School in China teilgenommen. Insgesamt hat mich seit dem Abi das Vagabundenfieber gepackt und ich versuche so oft wie möglich neue Länder und Kulturen zu erkunden. Ich genieße sehr das Studentenleben, gehe gern auf Elektrofestivals und bin allgemein dort zu finden wo was los ist, getreu dem Motto: „Never try never know.“

Neben dem Feiern engagiere ich mich seit dem zweiten Semester im StuRa, bin seit rund zwei Amtsperioden auch in den Senat gewählt und vertrete ebenso den StuRa Freiberg in der Konferenz sächsischer Studierendenschaften. Ab der nächsten Legislatur möchte ich in den erweiterten Senat gewählt werden, da ich mich wieder mehr auf das Studium konzentrieren muss, aber trotzdem noch aktiv bleiben möchte und meine Erfahrung weiter einbringen will.

Viele Grüße

Euer Linus

 

Ich bin Johannes Bauer und studiere in diesem Wintersemester im 5.Semester „Geotechnik und Bergbau“ mit der Vertiefung „Tiefbohrtechnik, Erdöl- und Erdgasgewinnung“. Im Studentenrat arbeite ich im Referat Öffentlichkeitsarbeit mit und versuche das Semesterticket auf den Weg zu bekommen. Außerdem bin ich Mitglied im Fachschaftsrat der Fakultät 3 und versuche mit der AG Studieren mit Beeinträchtigung faire Bedingungen für alle Studierenden zu schaffen.

Mir liegen an der Universität folgende Themen am Herzen:
1. Mittelfristige Akkreditierung der Bachelor- und Masterstudiengänge
2. Absenken der Prüfungslast (Zusammenfassen von Modulen)
3. Stetige Verbesserung der Verbindung zur Wirtschaft (Exkursionen,Firmenvorstellungen, Messeauftritte,Kooperationen)
4. Korrekturzeit von Klausuren verbindlich begrenzen lassen (Spätestens 2 Werktage vor der Prüfungsanmeldung)
5. Ausbau der Tutorien für Problemfächer
6. Stärkere Berufsperspektive für Studierende von diesbezüglich problematischen Studienfächern schaffen (Recruiting Veranstaltungen, Firmenpräsentationen, Exkursionen)
7. Praxisnahe Ausrichtung stärken (Mehr Praktika, Praktikumsanlagen sollten dem industriellen Standard entsprechen)
8. Mehr Honorarprofessoren anwerben um Anwendungsorientiertheit zu stärken
9. Mittelfristig Aufenthaltsräume in der Universität schaffen
10. Kostenlosen Wasserbrunnen in der Mensa schaffen
11. Mehr fachspezifische Wirtschaftsstipendien anwerben
12. Bessere technische Bedingungen in Hörsälen (Steckdosen, etc.)

Ich würde mich freuen euch im Senat oder im erweiterten Senat (da meine Kandidatur
eine sogenannte Doppelkandidatur darstellt, kann ich nur in eines der beiden
Gremien gewählt werden.  – Dabei werden zunächst die Stimmen für den Senat
ausgezählt, und anschließend die für den erweiterten Senat) sowie im
Fakultätsrat der Fakultät 3 vertreten zu dürfen.

Euer
Johannes Bauer

 

Hi!

Mein Name ist Dominik David Drowski und ich bin im ersten Semester im Bachelor Chemie. Ursprünglich komme ich aus Zittau in der Oberlausitz und bin noch nicht sehr lange in Freiberg. Bei den diesjährigen Hochschulwahlen stelle ich mich für den erweiterten Senat zur Wahl. Als freies Mitglied des FSR 2 konnte ich erste Gremienerfahrung sammeln, möchte diese aber gerne noch ausbauen.

Liebe Grüße

euer Dominik David Drowski

 

 

 

Ich bin Jennifer Schwarz und studiere im 3. Semester Angewandte Naturwissenschaft. Zur Zeit bin ich Mitglied im FSR2 und organisiere alles rund um die Ersti-Arbeit und die ZaPF (Zusammenkunft aller Physik Fachschaften). Meine Motivation für den erweiterten Senat ist, dass ich es für wichtig erachte sich als Student für seine Rechte einzusetzen und mitzureden.

Liebe Grüße
Jennifer Schwarz

 

 

 

 

Ich bin Anita Katheras, 21 Jahre alt und studiere im ersten Mastersemester Angewandte Naturwissenschaft. Bei dieser Hochschulwahl bewerbe ich mich für den Erweiterten Senat, denn ich finde es wichtig, dass wir Studenten ein Mitspracherecht an den Abläufen der Universität haben. Erfahrung konnte ich bereits als Finanzerin des Fachschaftsrates der Fakultät 2 und jetzt als Sprecherin des Studentenrates sammeln.

Wir sehen uns zur Wahl!

 

 

 

 

Liebe Studenten der Fak 6, ich bin Felix Hahn und studiere MBWL. Da mir die Qualität des Studentenlebens besonders am Herzen liegt, möchte ich diese gerne für euch erhöhen und stelle mich für die kommende Legislatur für den erweiterten Senat und den Fakultätsrat zur Wahl. Als Leiter des Referats Hochschulpolitik des StuRas konnte ich bereits Gremienerfahrung sammeln und als Austauschstudent in Spanien im letzten Jahr meinen Horizont darüber hinaus noch erweitern. Neben meiner Begeisterung fürs Reisen mache ich auch noch Musik und gehe gerne klettern oder tauchen.